11.10.2020

PET-Verpackungen GmbH Deutschland startet in-house Recycling

Deutschland recycelt im Bereich PET im internationalen Vergleich nahezu auf Höchstniveau. Um genau zu sein, werden mittlerweile 94 % der erfassten PET-Getränkeflaschen recycelt. Bei bepfandeten Einweg-PET-Flaschen liegt die Recyclingquote sogar bei 97,5 %, so dass PET-Getränkeflaschen heute bereits aus 30 % RPET bestehen (Quelle: Forum PET). Und das ist auch gut so. Natürlich setzt auch PET-Verpackungen GmbH Deutschland bereits seit Anfang der 2000er Jahre auf den Einsatz von Recyclat. Unsere Produkte bestehen aus bis zu 100 Prozent Regranulat.

Ein weiterer Beweis nachhaltigen Handelns für Mensch und Umwelt

Da wir sehr großen Wert auf die Reinheit des eingesetzten Recyclats legen, haben wir an unserem Standort in Großbreitenbach in modernste Recyclingtechnologie investiert. Seit Oktober laufen die Anlagen, in denen wir künftig selbst rund 700 Mio. PET-Getränkeflaschen jährlich zu hochreinem Regranulat verarbeiten, aus dem wir neue Preforms und Behälter aus PET herstellen. Die Wiegand-Glas Unternehmensgruppe war bereits im Sammeln und Aufbereiten von Altglas Vorreiter. Seit Jahrzehnten betreiben wir eigene Glas-Recyclinganlagen. Mit dem Recycling von PET möchten wir ein weiteres Mal beweisen, dass wir unsere Verantwortung für Mensch und Umwelt ernst nehmen. Wie genau die Aufbereitung von PET bei uns vor sich geht, haben wir unter PET-Recycling zusammengestellt.

up