Insgesamt 35 Industriebetriebe in Thüringen öffneten am 1. November 2018 ab 16:00 Uhr im Rahmen von Industrie Intouch ihre Türen. Auch die Wiegand-Glashüttenwerke GmbH in Schleusingen, die PET-Verpackungen GmbH Deutschland in Großbreitenbach und die Glaswerk Ernstthal GmbH luden die Besucher zu einem exklusiven Einblick hinter die Kulissen ein. Das Glaswerk Ernstthal nahm bereits zum fünften Mal in Folge an der von der IHK Südthüringen organisierten Veranstaltung „Industrie Intouch“ teil. Zur Eröffnung der Veranstaltung konnten wir als Gäste Herrn Scheler, Sachgebietsleiter Kreisentwicklung vom Landratsamt, den Bürgermeister der Stadt Lauscha, Herrn Zitzmann sowie Herrn Wallstein, Vertreter der IHK und Herrn Langguth vom Sonneberger Ausbildungszentrum begrüßen. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren technischen Betriebsleiter, Alexander Treuner, wurden die Türen des Glaswerks geöffnet. Schon kurz vor 16.00 Uhr herrschte reges Treiben im Eingangsbereich. Auszubildende begrüßten die zahlreichen Besucher, erläuterten ihnen die Sicherheitsregeln für den Rundgang, verteilten grüne Warnwesten, Schutzbrillen und Gehörschutz. Im Anschluss ging es in kleinen Gruppen, geführt durch Ausbilder und Abteilungsleiter, zur Besichtigung des Werks, der Produktion und der Werkstätten. Nach einem erfolgten Rundgang konnten sich die Besucher an einem kleinen Buffet stärken und ihr Interesse an Arbeit und Ausbildung bei zahlreichen Gesprächen stillen. Begrüßen konnten wir auch ehemalige Kollegen, die sich über die erfolgten und geplanten Veränderungen im Glaswerk informierten. Besonders an der Erweiterung unseres Werkes waren viele interessiert. Gegen 20.00 Uhr ging ein für alle erfolgreicher Nachmittag, an dem wir über 70 Besucher begrüßen durften, zu Ende. Im Rahmen der Veranstaltung konnte das Glaswerk Ernstthal auch den ersten Ausbildungsvertrag für das Ausbildungsjahr 2019 für den Beruf des Verfahrensmechanikers Glastechnik abschließen und gleichzeitig Christian Kiel für den bestandenen Abschluss seines BA-Studiums zum Bachelor of Engineering herzlich gratulieren. Infolgedessen war die fünfte Auflage von Industrie Intouch wieder ein voller Erfolg für unsere Standorte in Thüringen. Viele interessierte Besucher konnten sich einen Überblick über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten, Karrierechancen, Technologien und Produkte, welche bei der Wiegand-Glas Unternehmensgruppe möglich sind, verschaffen.


back