Mehr als 400 Jahre Tradition

Der unmittelbare Zugang zu Holz, Kalk und Sand, den wichtigsten Rohstoffen für die Glasbläser
Glasherstellung, schuf einst die Grundlage für unsere heutigen Standorte in Bayern
und Thüringen. Knapp 450 Jahre ist die Familie Wiegand bereits mit dem Werkstoff Glas verbunden.

1570 Niclas Wiegand beginnt die Glasproduktion in der Rhön

1853 Daniel Wiegand und Adam Heinz gründen Glashütte in Schleusingen

1906 Der Familienbesitz umfasst sechs Werke mit zentraler Verwaltung in
         Großbreitenbach

1926 Otto Wiegand erwirbt die Glashütte in Steinbach am Wald

1945 Enteignung aller Werke außer Steinbach am Wald

1983 Gründung der F+V Frachtabfertigung und Versicherungsdienst GmbH
         & Co. KG

1990 Übernahme der VEB Glaswerke Großbreitenbach

1997 Gründung der PET-Verpackungen GmbH Deutschland

2002 Gründung der Glas-Cycle GmbH

2005 Gründung der Nampak Wiegand Glass (Pty) Ltd. als Joint-Venture

2006 Gründung der Wiegand-Glas Slovakia k. s.

2011 Gründung der Bayerische Flaschen-Glashüttenwerke Vertriebs-GmbH

2011 Übernahme der Vitrum Holding AG mit ihrer deutschen Tochtergesell-
         schaft Thüringer Behälterglas GmbH Schleusingen

2012 Verkauf der Anteile an Nampak Wiegand Glass

2013 Übernahme der Vertriebs- und Marketingaktivitäten der LOG GmbH

2015 Gründung der Wiegand-Glashüttenwerke GmbH und der Wiegand-Glas Logistik GmbH durch Umwandlung der
         Neue Glaswerke Großbreitenbach GmbH & Co. KG bzw. F+V Frachtabfertigung und Versicherungsdienst
         GmbH & Co. KG

2016 Erwerb Glaswerk Ernstthal Gruppe